Zeigt alle 2 Ergebnisse

Edelstahl- und Keramikmesser sind optimale Kandidaten für Ihre Küchenexperimente. Doch sind Sie aufgrund Ihrer unterschiedlichen Werkstoffe mit Eigenschaften bedacht, die Sie für besondere Anwendungsbereiche qualifizieren. Bestechen Edelstahlmesser durch Ihre Rostfreiheit, Stabilität der Klinge, Schärfe und Lebenszeit, sind Keramikmesser rostfrei, extrem Scharf, Säure unempfindlich, Anti-bakteriell, mit Anti-Haft-Effekt und spülmaschinenfest. Der einzige Nachteil von Keramikmessern ist, dass die Klinge bei der Bearbeitung von harten Lebensmittel (gefrorenes Fleisch) leicht brechen können. Wäre es nicht toll, man hat die Vorteile aus beiden Welten in einem Messer? Diesen Effekt erreicht man mit unseren Edelstahlmesser mit Keramikbeschichtung. Wir wünschen viel Freude beim Ausprobieren.

29,99 

Enthält 19% MwSt. DE
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

24,99 

Enthält 19% MwSt. DE
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Optimale Umgang mit Edelstahl-Keramikmessern

Das Beste aus beiden Welten! Mir Edelstahl-Keramikmessern haben Sie die Vorteile aus beiden Welten. Die Instabilität von Keramikmessern durch Ihre extreme Härte der Klinge, was Sie sehr unelastisch macht und somit schnell bricht, wird durch die Verwendung von Edelstahl beseitigt. Edelstahl bietet das Fundament, auf dem die tollen Eigenschaften der Keramik draufgesetzt werden. Edelstahl gibt mehr nach, sodass die Klinge langlebiger wird.

Als Fundament somit sehr gut geeignet. Die positivem Eigenschaften von Keramikmessern, wie Anti-haft-Effekt, Anti-bakterieller Wirkung, Säure-Unempfindlichkeit, extremer Schärfe und Spülmaschineneignung werden durch die Keramikbeschichtung erreicht. So erhalten Sie die Qualität und die Eigenschaften aus beiden Welten.

Bezogen auf harte Lebensmittel wie gefrorenes Fleisch, sollte nach wie vor auf Edelstahlmesser zurückgegriffen werden, jedoch das Bearbeiten von säurehaltigen Lebensmitteln, wie Zitrusfrüchte, kann optimal mit dieser Hybridlösung vollzogen werden. Dies gilt auch für die Bearbeitung von rohem Fleisch, da aufgrund der anti-bakteriellen Eigenschaften und dem Anti-Haft-Effekt hier ein besseres Arbeiten möglich ist. Sind Sie mit der Arbeit fertig, können Sie diese Messer im Anschluss natürlich einfach in die Spülmaschine stecken, ohne das die Schärfe der Klinge darunter leidet. Sie holen Sie mit diesen Edelstahlmessern mit Keramikbeschichtung somit eine nahezu Allround-Lösung in Ihre Küche. Eine lohnende Anschaffung könnte man meinen. Oder?

Pflege von Edelstahl-Keramikmessern

Da diese Hybridlösung die Vorteile beider Welten vereint, sind diese Messer scharf und sehr wiederstandsfähig. Da die Keramikbeschichtung jedoch kurz vor der Schneide endet, diese also nicht komplett umschließt, sollten Sie diese Messer nicht in die Spülmaschine geben und wie reguläre Edelstahlmesser per Hand waschen. Die Schneide bleibt dadurch länger scharf.

Abnutzung von Keramikmessern

Dadurch, dass die Keramikbeschichtung nicht auch die Schneide umschließt, haben Sie weiterhin die Möglichkeit die Schneide nach Bedarf nachzuschleifen. Sie haben somit die Schärfeigenschaften eines herkömmlichen Edelstahlmessers auch hier mit an Bord, ohne auf die vielen tollen Eigenschaften der Keramikbeschichtung verzichten zu müssen.

Abschließend ist zusagen, dass diese Hybridlösung viele tolle Eigenschaften aus beiden Welten vereint. Auf der einen Seite die Säurebeständigkeit, der Anti-bakteriellen Wirkung und Anti-Haft-Effekt der Keramik und die Stabilität, Vielseitigkeit und Langzeitfreude durch einfaches Nachschärfen der Klinge aus Edelstahl, sodass Sie mit diesen Messern eine wahre Freude bei Ihren nächsten Kochexperimenten haben werden.